Anwendungen für Werkzeugmaschinen

Beim Fräsen, Messen oder Schneiden kann die Anwendung von Carbon-Verbundwerkstoffen auf die bewegliche Maschinenstruktur die Genauigkeit, Effizienz und Leistung erhöhen.

Carbonfasern mit gedämpften Verbundwerkstoffen können weniger Masse, größere Steifigkeit und bis zu 12-malbessere Dämpfung als Stahl bieten. In diesem Sinne setzt CompoTech eine Strategie um, damit diese Eigenschaften in Komponenten für den Maschinenbau integriert werden können.

Carbongerüst oder Y-Achse Schlitten

Hochgeschwindigkeitsschneid-, Platzierungs- oder Messmaschinen erfordern ein geringes Gewicht und hohe Steifigkeit für optimale Leistung.

Die dynamischen Lasten auf diesen Trägern entsprechen den funktionellen Eigenschaften der platzierten Kohlefasern.

Die Erhöhung des Verhältnisses von Steifigkeit und Gewicht kann das gesamte Maschinen-Design beeinflussen und ermöglicht längere Querträger für einen größeren Arbeitsbereich.

Es wird auch eine Analyse der Eigenfrequenz zur Erhöhung der Arbeitsgeschwindigkeit durchgeführt.

Das Hinzufügen der Dämpfung zu den Verbundwerkstoffen kann ein größeres Ruckeln und Beschleunigen des Trägers ermöglichen, während die Stabilität des Schlittenkopfes beibehalten wird.

Kohlenstoff Z-Achse oder Kolben

Entworfen, um die gleichwertige oder höhere Steifigkeit als aktuelle Stahlkolben bei 1/4 des Gewichts zu haben. Erhöhte Dämpfungseigenschaften, bis zum 12-fachen derer von Stahl.

Die Leistung und Produktivität der Bearbeitung kann somit verbessert werden.

Silicon wafer placement machine with carbon y-axis carriage
Copyright ©2019 CompoTech PLUS, spol. s r.o.