Schifffahrt

Mit der Fähigkeit, axiale Fasern in Spannung zu bringen, erhöht die CompoTech-Technologie die Steifigkeit und Festigkeit über die herkömmlichen Wickelwirbelsäule oder die vorbereiteten Seescharen. Der Prozess eignet sich hervorragend für den Mast und andere Abschnitte, die im maritimen Bereich eingesetzt werden.

Teile, die mit CompoTech-Röhren hergestellt wurden, sind: Headfoils (Einzel-, Doppel- und Rollen), Mastrohre, Ausleger, Gaffs, Spinnakerpole, Jockeypole, Ausleger, Bugspritzen, Radarstangen, Racks, Dolchschlepper, Tillers, Ruderschächte, Antriebswellen, Wellenprofile, Tischbeine, Bimini-Tops, Einstiegsleiter, Rungen, Deckkanten-Toerails – und sogar Weinregale!

CompoTech arbeitet mit Marinearchitekten und Bauingenieuren zusammen, um Mast- und andere Takelage-Holme zu produzieren, die von Boots- und Takelagegeschäften für verschiedene Schiffstypen von der Superyacht bis zum Beiboot benutzt werden.

Unsere langjährigen Partner sind:

  • Southern Spars
  • Devoti – Herrsteller von Fin, D-zero und D-one
  • Seascape – Herrsteller von Seascape 18, 24, 27

Seit 2008 haben CompoTech und North Marine Group einen Technologielizenzvertrag. Southern Spars, ein Teil der North Marine Group, die weltweit führenden Designer und Hersteller von Yacht-Rigs, haben die Technologie genutzt und arbeiten eng mit unseren Ingenieuren zusammen, um ihre eigenen, hochwertigen AFL-Teile herstellen zu können. Die Southern Spars Fabrik in Sri Lanka wurde mit der Technologie von CompoTech zur Herstellung von Mastteilen ausgestattet. Einschließlich der J80 und 40er Riggs, sowie Rollenteile und der boomenden Rolldorne.

Copyright ©2019 CompoTech PLUS, spol. s r.o.